Kultur auf Laufschuhen in Bochum

Urban Trail am 30. Juni 2019 zum 3. Mal in Bochum. 2018 starteten bereits 2.500 Läufer/Innen. Das Geheimnis um die Strecke ist gelüftet!

Laufend und staunend durch die Stadt: Am 30. Juni startet ein Erlebnis- und Entdeckungslaufs der besonderen Art. Beim Bochum Urban Trail steht nicht alleine das Laufen im Vordergrund. Ganz ohne Zeitmessung und Wettbewerbscharakter geht es vor allem um Spaß am Sport und das Erkunden von Sehenswürdigkeiten. In Sportschuhen geht es durch die Bochumer Innenstadt. Ab in die Laufschuhe und los zur Entdeckungstour quer durch Bochum, heißt es dann von 9:00 bis 12:00 Uhr. Das einzigartige Erlebnis auf 10 Kilometern für alle, die Kultur lieben und keine Angst vor einer sportlichen Herausforderung haben, begeisterte in den Vorjahren bereits jeweils an die 2.500 Teilnehmer/Innen.

Nach einer aufregenden Sightseeing-Tour durch die Bochumer Innenstadt gibt es im Anschluss für jeden Teilnehmer eine Finisher- Medaille zur Erinnerung und ein wohlverdientes kleines Frühstück. Während des Laufs wird die Stadt von einer Seite gezeigt, wie sie in keinem Reiseführer zu finden ist. So erhalten die TeilnehmerInnen nicht nur die Möglichkeit, durch die Gebäude hindurch, anstatt an Ihnen vorbeizulaufen. Außerdem werden ihnen die Türen zu Institutionen geöffnet, die normalerweise nicht so leicht zugänglich sind. Die Läufer und Läuferinnen können auf viele neue Aktionen und eine neue Strecke in 2019 gespannt sein.

Kirche und Starlight Express öffnen ihre Tore

Auf der gut zehn Kilometer langen Strecke erwarten die Läufer viele neue Streckenhighlights, aber auch alte Bekannte. So beginnt und endet der Lauf in diesem Jahr auf dem Gelände der Bochum- Gelsenkirchener Straßenbahn AG. Nach einer Runde im Schauspielhaus Bochum führt die Strecke ins Bermuda3Eck, das Ausgehviertel schlechthin in Bochum. Hier wird im „Three Sixty“ traditionsreiches Bier der Privatbrauerei Moritz Fiege ausgeschenkt. Vor dem 3/60 wird durch das „Mandragora“, der Wiege des Bermuda3ecks gelaufen. Vom Bermuda3Eck aus bahnt sich der Lauf seinen Weg durch den Luisenhof weiter in Richtung Innenstadt. Nachdem die Sparkasse am Dr.-Reuer-Platz durchquert wird, geht es weiter zum Rathaus. Die Technische Hochschule Georg Agricola öffnet ebenfalls ihre Türen für die Läufer des Bochum Urban Trail. Auf der Strecke warten rund um die Streckenhighlights Musikbands auf die LäuferInnen, die diese mit Live-Musik in Stimmung bringen. Neben musikalischen Begleitungen bieten die Sehenswürdigkeiten eine Vielzahl an spannenden Erlebnissen. Den Kirchenraum der Propsteikirche St. Peter und Paul beispielsweise, können die LäuferInnen mit allen Sinnen erleben. Wie auch im vergangenen Jahr können die SportlerInnen eine mathematische Symphonie im Zeiss Planetarium Bochum bewundern.

Wieder mit dabei sind das Vonovia Ruhrstadion und das Starlight Express Theater. Die offiziell als erfolgreichstes Musical der Welt ausgezeichnete Rollschuh-Show feierte im vergangenen Jahr seinen 30. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums wurde die Show diese vollständig überarbeitet und bietet nun allen Urban Trail-Teilnehmern mit einer spektakulären neuen Licht-, Projektions,- und Tontechnik eine Lauf-Kulisse der Superlative. Beim Bochum Urban Trail geht es außerdem wie 2017 für alle durch den Tierpark Bochum, sowie auch durch das Gebäude der Stadtwerke. Auch ganz neue Streckenhighlights, wie der Innenhof der VBW Bauen und Wohnen und die IHK Mittleres Ruhrgebiet werden Teil der neuen Strecke. Neu auf der Strecke dabei ist 2019 auch erstmalig der RuhrCongress Bochum.

Auf der gesamten Strecke sollte nicht vergessen werden: Walken und Stehenbleiben ist jederzeit erlaubt, erst recht für Selfies und Videos. Alle Institutionen haben sich auch in diesem Jahr besondere Attraktionen für die Läufer überlegt. Außerdem gibt es zwei Verpflegungspunkte, an denen sich die Teilnehmer erfrischen können.